Rathaus informiert / Aktuelles: Gemeinde Hildrizhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hildrizhausen
Rathaus informiert / Aktuelles

Hauptbereich

Schulwegplan

Autor: Herr Reza
Artikel vom 12.09.2018

(erstellt in Zusammenarbeit mit der Schönbuchschule)

 1) Südlich der Altdorfer Straße und östlich der Würm

Schüler, die in diesem Gebiet wohnen, können über die Steinachstraße und einen Feldweg in deren Verlängerung zur Straße Im Sommerfeld gelangen. Diese führt direkt zur Schule. Zur Steinachstraße gelangen die Schüler über die Schelmenäckerstraße, die Schönbuchstraße und die Hohenneuffenstraße.

 

2) Nördlich der Altdorfer Straße und östlich der Würm

Schüler aus diesem Gebiet können die Altdorfer Straße an der Ampel bei der Steinachstraße überqueren. Zu dieser kommen sie über die Bergstraße. Nach der Überquerung der Altdorfer Straße können sie über die Steinachstraße und die Straße Im Sommerfeld zur Schule gelangen. Wahlweise kann die Altdorfer Straße für Schüler aus diesem Gebiet auch an der Ampel bei der Beethovenstraße überquert werden. Zu dieser kommen die Schüler über die Straße In den Kreben. Von der Beethovenstraße über die Schönbuchstraße gelangen die Schüler zur Straße Im Sommerfeld und zur Schule.

 

3) Südlich der Altdorfer Straße und östlich der Tübinger Straße sowie westlich der Würm

Schüler aus diesem Gebiet können über die Karl-Endriß-Straße, die Länderstraße und die Würmstraße zur Tübinger Straße und von dort dann zur Straße Im Sommerfeld und zur Schule gelangen.

 

4) Südlich der Herrenberger Straße und westlich der Tübinger Straße

Aus diesem Gebiet können die Schüler über die Hofäckerstraße und die Panoramastraße zur Tübinger Straße gelangen und von dort zur Straße Im Sommerfeld und zur Schule.

 

5) Nördlich der Herrenberger Straße bzw. Altdorfer Straße und östlich der Ehninger Straße sowie westlich der Würm

Die Schüler, die hier wohnen, gelangen über die Talstraße und die Hölderlinstraße wahlweise zur Gartenstraße oder zur Hundsrückenstraße. An diesen beiden Straßen befindet sich jeweils ein Ampelübergang, an dem die Herrenberger Straße bzw. Altdorfer Straße überquert werden kann. Beim Überqueren der Altdorfer Straße an der Ampelanlage bei der Hundsrückenstraße gelangen die Schüler auf der anderen Straßenseite direkt auf die Tübinger Straße, von der sie dann zur Straße Im Sommerfeld und zur Schule kommen. Wird die Herrenberger Straße bei der Gartenstraße überquert, können die Schüler über die Hofäckerstraße zur Tübinger Straße laufen, um von dort zur Straße Im Sommerfeld und zur Schule zu gelangen.

 

6) Nördlich der Herrenberger Straße und westlich der Ehninger Straße

Aus diesem Gebiet können die Schüler entweder die Ehninger Straße bei den Fußgängerüberwegen am Alten Forsthaus bzw. in Verlängerung des Rohrwiesengässles überqueren und von dort dann weiter laufen zur Gartenstraße oder zur Hundsrückenstraße, um dort dann die Herrenberger Straße bzw. die Altdorfer Straße zu überqueren und über die Hofäckerstraße bzw. die Tübinger Straße zur Straße Im Sommerfeld und zur Schule zu kommen. Es ist für die Schüler aus diesem Gebiet auch möglich, die Herrenberger Straße direkt bei der Ampelanlage in der Nähe der Quellenstraße zu überqueren. Von dieser können sie über die Hofäckerstraße zur Tübinger Straße und dann zur Straße Im Sommerfeld und zur Schule zu gelangen.

 

Allgemeine Hinweise:

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind immer auf dem Gehweg läuft. Wenn kein Gehweg vorhanden ist sollten die Kinder auf der linken Straßenseite laufen, damit sie von Autofahrern rechtzeitig gesehen werden. Weisen Sie Ihr Kind bitte auch darauf hin, die Straßen an den Ampelanlagen nur dann zu überqueren, wenn die Ampel grün zeigt und alle Fahrzeuge an der Ampel zum Stehen gekommen sind. Auch Fußgängerüberwege dürfen erst überquert werden, wenn alle Fahrzeuge dort zum Stehen gekommen sind. Wenn keine Überquerungshilfen vorhanden sind, sollte besonders darauf geachtet werden, dass die Kinder extra gründlich schauen, bevor Sie die Straße überqueren.