Rathaus informiert / Aktuelles: Gemeinde Hildrizhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hildrizhausen
Rathaus informiert / Aktuelles

Hauptbereich

Einladung zum Neujahrsempfang der Gemeinde Hildrizhausen

Autor: Herr Reza
Artikel vom 09.01.2019

Was dem Einzelnen nicht möglich ist,

    das vermögen viele.

 

  (Friedrich Wilhelm Raiffeisen, 1818 - 1888,

  deutscher Sozialreformer und Kommunalbeamter)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte Sie nochmals ganz herzlich zum

Neujahrsempfang der Gemeinde Hildrizhausen am kommenden Sonntag, den 13. Januar 2019 um 11.15 Uhr in den Schönbuchsaal

einladen, der in diesem Jahr bereits zum 17. Mal stattfindet.

Dabei gehe ich gerne näher darauf ein, welche Projekte in unserer Gemeinde 2018 unter der Mitwirkung vieler Beteiligter gemeinsam gestemmt wurden und welche Vorhaben wir zusammen auf den Weg gebracht haben. Ebenso möchte ich Ihnen aufzeigen, welche Maßnahmen wir im gerade angebrochenen Jahr miteinander ins Auge gefasst haben und was uns überdies als Gemeinschaft im kommunalen Bereich bewegt.

Der kommunale Jahresauftakt wird traditionell von passenden Musikstücken eingerahmt, die vom Posaunenchor auf bewährte Art und Weise dargeboten werden.

Auch in diesem Jahr wird es wieder die Möglichkeit eines zwanglosen Austausches im Anschluss an den offiziellen Teil geben. Bei einem kleinen Umtrunk und in angenehmer Atmosphäre gibt es insofern sicherlich zahlreiche Gelegenheiten, sowohl über die Kommunalpolitik als auch über ganz andere Themen darüber hinaus zu sprechen.

Gemeinsam laden zudem die evangelische und die katholische Kirchengemeinde direkt vor dem Neujahrsempfang um 10.00 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst ein, der ebenfalls im Schönbuchsaal gefeiert wird und worauf ich daher gerne hinweise.

Ich würde mich sehr darüber freuen, Sie am kommenden Sonntag recht zahlreich begrüßen zu können.

„Ihr

 

Matthias Schöck“

Bürgermeister