Rathaus informiert / Aktuelles: Gemeinde Hildrizhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hildrizhausen
Rathaus informiert / Aktuelles

Hauptbereich

Wohnungen und Häuser zur Unterbringung von Flüchtlingen gesucht

Autor: Herr Reza
Artikel vom 01.08.2019

Die Gemeindeverwaltung sucht Wohnungen und Häuser zur Unterbringung von Flüchtlingen und Asylsuchenden zur Miete

 

Die Gemeinde Hildrizhausen sucht für Flüchtlinge und Asylsuchende Wohnungen und Häuser zur Miete. Auch wenn noch nicht endgültig klar ist, um was für eine Personengruppe es sich dabei handeln wird, muss unsere Gemeinde weiterhin mehrere Personen aufnehmen. Die Kosten der Unterbringung im Falle einer Miete werden im Rahmen der nachfolgenden Mietobergrenzen vom Landkreis Böblingen beziehungsweise dem JobCenter Böblingen übernommen.

Die Mietobergrenze bezieht sich auf die Nettokaltmiete (Kaltmiete ohne Nebenkosten).

 

Auf Wunsch könnte der Mietvertrag auch direkt mit der Gemeinde abgeschlossen werden. Die Gemeinde ist zudem bereit, Sanierungsarbeiten im überschaubaren Umfang vorzunehmen, falls dies bei einer Immobilie / Wohnung notwendig wäre. Sollten Sie solche Objekte anbieten können, wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung (Herrn Zimmermann, Telefon 07034 / 9387-31 oder per Mail: zimmermann@hildrizhausen.de).

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen und freuen uns über Ihre Unterstützung bei dieser wichtigen, humanitären Aufgabe.