Rathaus informiert / Aktuelles: Gemeinde Hildrizhausen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in der Gemeinde Hildrizhausen
Rathaus informiert / Aktuelles

Hauptbereich

3. Open Air Kino in Hildrizhausen ließ keine Wünsche offen!

Autor: Herr Reza
Artikel vom 04.07.2019

Nachdem 2017 das erste Kino Open Air Event dem Wetter zum Opfer fiel und dieses 2018 mit knapp 100 zahlenden Gästen schon beachtlich besucht wurde, war das nun bereits dritte Open Air Kino in  Hildrizhausen mit knapp 200 zahlenden Gästen ein voller Erfolg! Am Freitag, den 28. Juni trafen bereits vor 21.00 Uhr die ersten Gäste ein (Filmbeginn ca. 22.00 Uhr - nach Einbruch der Dunkelheit). Auf aufgestellten Bänken oder zum Teil mit eigenen Campingstühlen oder gar Picknickdecken wollte man natürlich die besten Plätze ergattern. Scheinbar haben schon viele „Open Air Fans“ damit gerechnet, dass dieses Event sehr gut besucht sein könnte ... denn der „Wettergott“ und eine klasse Komödie (Monsieur Claude 2) ließen eine tolle Nacht erahnen. Und dann auch noch diese beeindruckende Lokation: direkt an der evangelischen Kirche ... genauer gesagt der südliche Teil des „Alten Friedhofs", auf dem eigens für „belebtere Veranstaltungen“ ein tolles Gelände von der evangelischen Kirchengemeinde und der bürgerlichen Gemeinde konzipiert wurde. Und das hat sich dieses Mal sicherlich richtig gelohnt! Der Strom an Besucher/innen wollte bis kurz nach 22 Uhr immer noch nicht aufhören und so waren vor Filmbeginn nahezu alle freien Sitzplätze besetzt.

Als Kooperationsveranstaltung der Gemeinde Hildrizhausen, der evangelischen Kirchengemeinde Hildrizhausen, des Harmonika Clubs Hildrizhausen und des Integrationsbüros Schönbuchlichtung unter der Leitung unseres Jugendreferenten Harry Sommer ist es gelungen, ein rund herum tolles Ambiente zu schaffen. So wurde von allen Kooperationspartner/innen eigens für die viele Besucher/innen eine kleine „Verpflegungsstraße“ aufgebaut.  Unter Pavillons und Sonnenschirmen im Kerzenlicht konnte jede(r) etwas „Leckeres“ für sich entdecken.

Ob kühle Getränke, Eis, etwas zum Knabbern oder ein kleines Vesper … das Angebot war vielfältig und wurde dankend angenommen.  

In einer wirklichen „Wohlfühl-Atmosphäre“ konnten dann  alle „Kino-Freiluft-Gänger“ die urkomische Komödie irgendwie jede(r) auf seine Art ausgesprochen gut genießen.

Oben drein übernahm das Integrationsbüro auf der Schönbuchlichtung im Rahmen seiner Projekte auch noch 50 % des Eintrittsgeldes jedes einzelnen Gastes.

Hildrizhausener Herz … was willst Du mehr ... ein 4. Open Air!?! ...

 

Ihr/Euer Jugendreferent

Harry Sommer