normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Bundestagswahl 2017

Wahlergebnis
Bundestagswahl 2017  width=aus Hildrizhausen anzeigen

Ortsplan

Ortsplan
zum aktuellen Notdienstkalender  Notdienstkalender

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40
Lebenslagen

5. Wichtige Telefonnummern für den Notfall

    Unter der Rufnummer 110 erreichen Sie unverzüglich die nächstgelegene Polizeidienststelle.

    Unter der Euronotrufnummer 112 erreichen Sie rund um die Uhr

    • die Feuerwehr und
    • den Rettungsdienst für lebensbedrohliche Krankheitsfälle

    Hinweis: Hör- und Sprachgeschädigte haben die Möglichkeit, bei einem Notfall die Notrufnummer 112 per Fax oder die Notrufnummer 110 per Fax zu nutzen. Hierzu steht ein speziell entwickelter Vordruck zur Verfügung, der im Notfall einfach und schnell ausgefüllt werden kann.

    Nachfolgende Telefonnummern bieten Ihnen ebenfalls Hilfe im Notfall:

    Organisation Telefon Sprechzeiten
    Ärztlicher Bereitschaftsdienst (für
    nicht lebensbedrohlich Erkrankte,
    die am Abend / Wochenende bzw.
    Feiertag ärztliche Hilfe suchen)
    116 117 24 Stunden
    Opfer-Notruf des
    Weißen Rings e.V.
    116 006
    gebührenfrei
    7-22 Uhr
    Hilfetelefon
    Gewalt gegen Frauen
    08000 116 016
    gebührenfrei
    24 Stunden
    Frauen helfen Frauen e.V. (07031) 222 066 Werktags:
    20-7 Uhr Folgetag
    Wochenenden / Feiertage:
    24 Stunden
    Kath. Telefon-Seelsorge
    (Ruf und Rat)
    0800 111 0 222
    gebührenfrei
    24 Stunden
    Ev. Telefon-Seelsorge 0800 111 0 111
    gebührenfrei
    24 Stunden
    Elterntelefon der Bundesarbeits-
    gemeinschaft Kinder-
    und Jugendtelefon e.V.,
    unter dem Dach des
    Dt. Kinderschutzbundes
    0800 111 0 550
    gebührenfrei
    Mo-Fr: 9-11 Uhr,
    Di+Do: 17-19 Uhr
    Kinder- und Jugendtelefon
    (Nummer gegen Kummer)
    116 111 oder
    0800 111 03 33
    gebührenfrei
    Mo-Sa: 14-20 Uhr
    Kinderschutz-Zentrum
    Stuttgart 
    (0711) 23 89 00
    Mo-Do: 9-12:30 Uhr und 14-17 Uhr
    Fr: 9-12 Uhr
    Dunkelziffer e.V. (040) 421070010 Mo,Di,Do,Fr:
    10 bis 13 Uhr
    Di, Mi: 14-16 Uhr
    Hilfetelefon Sexueller Missbrauch 0800/2255530
    gebührenfrei
    Mo, Mi: 9-14 Uhr
    Di, Fr: 16-21 Uhr
    So: 15-20 Uhr
    Nicht an Feiertagen und 24./31.12.
    Landesarbeitsgemeinschaft
    Täter-Opfer-Ausgleich
    (0711) 216-55382 zu üblichen Bürozeiten
    Landesstiftung
    Opferschutz
    (0711) 284 64 54 zu üblichen Bürozeiten
         
    Konflikthotline Ba-Wü e.V. 01802 66 22 464
    6 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen
    Mo-Do: 9-19 Uhr
    Fr: 9-14 Uhr
         
    Notrufhotline
    "Genitalverstümmelung"
    01803 767 346
    9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, max. 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen
     
    Vertrauliches Telefon
    "Scientology-Organisation"
    Für Opfer und Aussteiger
    der "Scientology-Organisation" (SO) sowie Angehörige von SO-Mitgliedern und sonstige Hinweisgeber
    (0711) 95 61 994  
    Vertrauliches Telefon
    "Islamistische Extremisten"
    (0711) 95 61 984 (dt./en.)
    (0711) 95 44 320 (türk.)
    (0711) 95 44 399 (arabisch)
     
    „Beratungs- und Interventionsgruppe gegen Rechtsextremismus (BIG Rex)“ des LKA Ba-Wü (0711) 54 01 36 00  
     

    Darüber hinaus bietet die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB) bundesweite Telefondienste an. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich Beratungsstellen nach Postleitzahlen anzeigen zu lassen.

    Eine nach Landkreisen sortierte Liste aller Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Baden-Württemberg finden Sie auf den Seiten der Polizei Baden-Württemberg.

    Eine umfassende Adressliste zum Kinderschutz bietet das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg.