normale Schriftgrere Schriftkleinere Schrift
Gemeinde Hildrizhausen
Asiatischer Laubholybockkaefer

 ALB Informationen

Bundestagswahl 2017

Wahlergebnis
Bundestagswahl 2017  width=aus Hildrizhausen anzeigen

Ortsplan

Ortsplan
zum aktuellen Notdienstkalender  Notdienstkalender

Öffnungszeiten

Montag-Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag:
16.30 Uhr - 18.30 Uhr
und nach telefonischer
Vereinbarung

Kontakt

Rathaus Hildrizhausen
Herrenberger Straße 13
71157 Hildrizhausen
Fon: 07034 / 9387-0
Fax: 07034 / 9387-40

Naturdenkmale auf Gemarkung Hildrizhausen - Folge 7

Neurathseiche

 

Bild

 

Neurathseiche

(Quercus robur – Stieleiche) 

 

Benannt nach dem Minister und Hofjägermeister Freiherr von Neurath. Er jagte hier oft, lebte in dieser Zeit primitiv in der Kohlhauhütte und war beim einfachen Volk sehr beliebt (siehe auch Beschreibung „von Neurath-Stein“ in Kleindenkmale im Naturpark Schönbuch, Interessenkreis Ortsgeschichte Hildrizhausen).    

 

Bild

Alter ca. 400 Jahre

Stammumfang in 1 m Höhe: 3,82 m

Höhe ca. 32 m

Kronendurchmesser ca. 26 m  


Förster-Eiche

 

Bild

 

Förster-Eiche im Lindach  

 

Neben der Eiche steht ein Gedenkstein mit den Namen der Leiter des Forstamtes seit 1801 (Försterstein). Errichtet von Forstmeister Volz (siehe „Ludwig-Volz-Tanne“ und auch „Försterstein“ in Kleindenkmale im Naturpark Schönbuch, Interessenkreis Ortsgeschichte Hildrizhausen).

 

Bild

Von Neurath-Stein im Lindach

  

Alter etwa 400 Jahre

Stammumfang in 1 m Höhe: 4,85 m

Höhe ca. 31 m

Kronendurchmesser ca. 24 m  


 

 

 

 

vorherige Folge                      zurück zur Übersicht                  nächste Folge